Advitum.de auf Google+

Men in Black 3 Filmposter erstellen – Photoshop Tutorial

Men in Black 3 Filmposter erstellen – Photoshop Tutorial
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.5/5 (2 Stimmen abgegeben)
Von am
Kategorien: Design, Photoshop, Tutorials

Immer wenn mir die nötige Inspiration fehlt, um einen Artikel zu schreiben, gehe ich ins Kino. Naja, so ganz stimmt das nicht, dann wäre ich längst pleite, aber ab und an mach ich das wirklich. Denn im Kino sehe ich immer tolle Filmplakate für noch tollere Filme und sehe mich berufen, ein Photoshop Tutorial zu schreiben, um der Welt die Möglichkeit zu geben, das Poster mit eigenen Bildern nachzubauen. Diesmal sprang mir bei meinem Kinobesuch das Plakat des dritten Teils »Men in Black« ins Auge. Der Effekt ist sehr raffiniert und doch sehr einfach zu erreichen.

Men in Black 3 Filmposter erstellen - Photoshop Tutorial, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Schritt 1: Anlegen des Dokuments

Für mein Plakat habe ich 866×1280 Pixel gewählt, aber der Effekt lässt sich auf ein Bild beliebiger Größe anwenden.

Für das Plakat habe ich die Maße 866x1280 Pixel gewählt.
Diese Eigenschaften hat mein neues Dokument.

Schritt 2: Bildmaterial suchen

Wir brauchen für die Komposition ein Bild von einem Mann mit Sonnenbrille und schwarzem Anzug. Leider habe ich kein passendes Bild gefunden, deshalb hab ich es mir aus mehreren Bildern zusammengesetzt. Für den Anzug benutze ich dieses Bild, für den Mann könnt ihr euch eines der folgenden Bilder aussuchen.

Als nächstes habe ich die beiden Bilder so wie gezeigt übereinander gelegt (die Deckkraft des einen Bildes habe ich nur zu Demonstrations-Zwecken heruntergesetzt, sie muss unbedingt bei 100% bleiben).

Der Mann mit Anzug und Sonnenbrille
Die Ebenen werden so positioniert, das der Kopf etwa auf den Körper passt.

Schritt 3: Aufarbeiten des Materials

Als nächstes legen wir eine grobe Maske für den Kopf an, mit dem Schnellauswahl-Werkzeug geht das ganz gut. Diese Maske muss wirklich nur sehr grob sein, denn wir verbessern sie jetzt sofort. Dazu wählen wir die Maske aus und rechtsklicken dann auf sie, dort wählen wir dann die Option »Maske verbessern…«.

Wir haben der Maske eine weiche Kante gegeben.
Links die Maske vor, rechts nach dem Verbessern.

Als nächstes nehmen wir das Wischfinger-Werkzeug und erweitern damit den Anzug denn an manchen stellen ist das Material noch lückenhaft. Das muss nicht sehr realistisch aussehen, nur die Form muss stimmen.

Der Kragen und die Ränder des Anzuges müssen erweitert werden.
An diesen Stellen muss der Anzug erweitert werden, denn hier fehlte ein Stück!

Mit dem Verflüssigen-Filter verkleinern wir die Krawatte etwas, denn sie wirkte einfach zu groß.

Die Krawatte wurde etwas verkleinert.
Ich habe die Krawatte etwas verkleinert.

Schritt 4: Erstellen der Maske für den Text

Bei der Bearbeitung der Bilder mussten wir nicht ordentlich sein, denn wir wollen nur eine Maske erstellen. Deshalb müssen wir allerdings noch die Krawatte und die Brille abdunkeln und das Licht am rechten Teil des Kopfes abdunkeln. Dazu benutzen wir das Nachbelichter-Werkzeug. Erst stellen wir es auf »Lichter« ein und gehen dann mehrmals über die Krawatte. Dann stellen wir es auf »Mitteltöne« und malen wieder mehrmals über die Krawatte, genauso verfahren wir mit der Einstellung »Tiefen«.

Auch die Brille färben wir mit dieser Methode ein, sodass sie fast schwarz wird. Außerdem schwächen wir das Glanzlicht an der rechten Seite des Kopfes ab.

Die Brille, die Krawatte und der Kopf sind jetzt dunkler.
Keine Angst, wenn das Ergebnis nicht realistisch aussieht! Das macht im nächsten Schritt gar nichts mehr.

Als nächstes entsättigen wir beide Ebenen, um die Farben loszuwerden. Dazu wählen wir die Ebene und drücken dann Strg+Umschalt+U.

Die Farben sind aus dem Bild verschwunden
Nach dem Entsättigen sind in unserem Bild keine Farben mehr.

Nun drücken wir Strg+Alt+Umschalt+E, damit fassen wir alle Ebenen auf einer neuen Ebene zusammen. Dann öffnen wir Filter>Kunstfilter>Farbpapier-Collage.

Als Einstellungen wählen wir vier Stufen, einen Abstraktionsgrad von vier und eine Umsetzungsgenauigkeit von eins.
Diese Einstellungen wenden wir an.

Nun drücken wir Strg+L, um eine Tonwertkorrektur vorzunehmen. Wir klicken hier auf die linke Pipette in der rechten Spalte unter »Optionen…« und klicken mit der Pipette in die Brille. Dann drücken wir OK.

Nun ist aus dem Mann eine Maske geworden.
Die Maske sieht gut aus. Deshalb brauchten wir auch keinen Realismus in den vorherigen Arbeitsschritten.

Nun gehen wir in das Kanäle-Fenster und duplizieren hier den Blau-Kanal.

Schritt 5: Der Text

Die Ebenen mit Mann und Anzug können wir jetzt ausblenden. Wir erstellen jetzt eine neue Textebene und schreiben nur MIB³ und ein Leerzeichen. Unten siehst du, welche Eigenschaften der Text haben soll.

Die Schriftart ist Arial, der Schnitt Black und die Größe 20 Punkte.
Es ist wichtig, das der Schriftschnitt aut Black steht.

Die fünf Zeichen kopieren wir dann und fügen sie so lange wieder ein, bis die Zeile so breit wie das Dokument ist. Anschließend kopieren wir den ganzen Text und fügen ihn fünf mal ein.

Der Text erstreckt sich fünf mal so breit wie das Dokument selbst.
Wir brauchen einen so breiten Text unbedingt im nächsten Schritt.

Nun Rastern wir die Textebene und drücken dann Strg+Alt+T, um die Ebene zu duplizieren und transformieren. Wir schieben die Ebene ein Stück nach unten und ein Stück nach links.

Nun haben wir zwei Zeilen Text untereinander.
Die zweite Zeile Text berührt die erste Zeile fast.

Und jetzt können wir Strg+Alt+Umschalt+T drücken und automatisch wird die Ebene dupliziert und die selbe Transformation wie eben an ihr durchgeführt. Wir tun des so lange, bis das gesamte Dokument voll von Text ist. All diese Ebenen fassen wir jetzt zu einer Ebene zusammen und wandeln sie in ein Smart-Objekt um.

Schritt 6: Anwenden der Maske auf den Text

Nun wählen wir unter Filter>Sonstige Filter>Dunkle Bereiche vergrößern… und erweitern die dunklen Bereiche um einen Pixel. Nun klicken wir mit gedrückter Strg-Taste auf den vorhin erstellten Kanal »Blau Kopie«, drücken einmal D, um die Farben auf Schwarz und Weiß zu stellen und klicken dann auf die Smartfilter-Maske der Textebene. Hier drücken wir dann Alt+Entfernen, um die Auswahl mit Schwarz zu füllen. Dann drücken wir Strg+L und schwächen die weißen Bereiche der Maske ab.

Die Maske wird abgedunkelt, damit der Effekt nicht zu stark ist.
Die weißen Bereiche werden abgedunkelt, damit der Effekt nicht zu stark ist.

Damit ist der eigentliche Effekt fertig.

Schritt 7: Zusätzlicher Text

Ich habe noch ein paar kleine Text-Details hinzugefügt, an den entsprechenden Stellen habe ich mit einer Maske das Smart-Objekt ausgeblendet. Auf die neuen Textebenen habe ich den Effekt noch einmal angewendet.

Das Endergebnis des Tutorials
Ta-da!

Hier ist mein Endergebnis—ich will eure Ergebnisse sehen! Erstellt euer eigenes Man-in-Black-Filmposter mit einem Bild von euch und postet es in den Kommentaren! Ich bin gespannt auf eure Arbeiten! Natürlich könnt ihr auch Fragen stellen etc. in den Kommentaren.

Men in Black 3 Filmposter erstellen - Photoshop Tutorial, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Jetzt seid ihr dran!

Teilt eure Meinung mit uns in den Kommentaren, gebt eine Bewertung für diesen Artikel ab und teilt ihn in Social Networks!

Über

Ich bin ein junger Webdesigner und Programmierer aus Siegen und blogge auf Advitum.de über meine Erfahrungen im Web. Meine Themenschwerpunkte liegen im Bereich der Web-Entwicklung mit PHP, JavaScript, HTML und anderen Script-, Programmier- und Markup-Sprachen, der Nutzung von Content Management System wie Typo3, Wordpress etc. und der Effekt-Hascherei mit Photoshop. Seit 2008 blogge ich auf Advitum.de – mal mehr, mal weniger regelmäßig – über alles, was mich so interessiert. Wenn dir mein Blog gefällt, freue ich mich immer sehr über Feedback in Form von Kommentaren und E-Mails.

Kommentare zu diese Artikel

Schreibe jetzt einen Kommentar!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen