Advitum.de auf Google+

CSS Gradient Generator – CSS3 Farbverläufe generieren – CSS Quick-Tip

CSS Gradient Generator – CSS3 Farbverläufe generieren – CSS Quick-Tip
Von am
Kategorien: Arbeit, CSS, Design, Quick-Tips, Tipps

Vor einiger Zeit habe ich in einem Artikel einen Farbverlauf-Generator empfohlen, den ich damals benutzte. Aber mittlerweile benutze ich einen anderen Generator, den Ultimate CSS Gradient Generator von Colorzilla. Artikel weiterlesen

Typo3 Tutorial: Wie wird aus einem Design eine fertige Typo3-Seite?

Typo3 Tutorial: Wie wird aus einem Design eine fertige Typo3-Seite?
Von am
Kategorien: Arbeit, CSS, Design, PHP, Programmieren, Tutorials, Typo3

Content Management Systeme sind ein geniales Konzept — einmal eingerichtet und gut konfiguriert, brauchen die Editoren und Redakteure keinerlei technisches Know-How, um die Seite mit Inhalten zu füttern. Ich baue alle Seiten für meine Kunden auf einem CMS auf, denn der Kunde kann dann die Seite selbst verwalten.

Schaut man sich im Internet nach einem guten CMS um, so wird einem eine lange Liste angeboten, aus der man wählen muss. Meine Erfahrungen zur Wahl des richtigen Content Management Systems habe ich in dem Artikel Welches Content Management System nutzt ihr? geschildert.

Je besser ein CMS am Anfang vom Profi eingerichtet und konfiguriert wird, desto einfacher kann der Laie hinterher die Seite verwalten. Ein CMS-Riese, der dieses Prinzip perfektioniert hat und der deshalb immer wieder genannt wird, ist Typo3. Einmal eingerichtet, macht die Verwaltung und Änderung der Inhalte nahezu keine Arbeit mehr. Die Einrichtung des Systems selbst ist allerdings kompliziert, wobei die lückenhafte, schwer verständliche und über Hunderte von Webseiten verteilte Dokumentation von Typo3 und die meisten Tutorials keine große Unterstützung bieten.

Dabei ist das System hinter Typo3 — einmal verstanden — im Grunde sehr einfach und logisch aufgebaut.

Dieser Artikel richtet sich deshalb an alle Interessierten, die auf der Suche nach einem Einsteigertutorial sind und gerne das Prinzip von Typo3 verstehen wollen. Ich schreibe diesen Artikel in der Hoffnung, das ihr, wenn ihr diesen Artikel gelesen habt, euch nicht in den Irrwegen von Typo3 verstrickt, wie ich es anfangs getan habe. Artikel weiterlesen

Howto: Photoshop-Entwurf mit HTML & CSS umsetzen – ein Gastbeitrag auf t3n.de

Howto: Photoshop-Entwurf mit HTML & CSS umsetzen – ein Gastbeitrag auf t3n.de
Von am
Kategorien: Arbeit, CSS, Design, Photoshop, Programmieren, Tutorials

Auf t3n.de ist ein neuer Artikel von mir veröffentlicht worden. Hier eine kurze Artikel-Vorschau:

Photoshop-Entwurf mit HTML & CSS umsetzen

Der Großteil des modernen Internets setzt sich aus HTML und CSS zusammen, den Grundbausteinen einer jeden Internetseite. Was man sieht, wenn man eine Internetseite öffnet, sind nichts weiter als viele Zeilen HTML-Markup und CSS-Code, aber am Anfang jeder Internetseite steht doch die Idee für das Design im Kopf irgendeines Webdesigners.

Natürlich wäre es möglich, dass der Webdesigner jetzt sofort loslegt und seine Ideen codet, wahrscheinlicher ist aber, dass zunächst ein ganz anderes Programm sich auf seinem Desktop öffnet – Photoshop. Dank Photoshop können Designer und Kreative ihre Ideen vollständig auf das Papier beziehungsweise den Bildschirm bringen, im Grunde müssen sie dafür weder HTML noch CSS beherrschen. Der Designprozess kann also komplett vom Coding abgekoppelt werden, der Designer muss nicht zwingend auch der Coder sein.

Der kreative Kopf hinter einer Internetseite ist also immer der Designer — in diesem Artikel wollen wir uns aber dem Prozess des Codings zuwenden. Wie wird aus einem Photoshop-Entwurf das fertige Design in HTML & CSS?

Hier könnt ihr den ganzen Artikel lesen: Howto: Photoshop-Entwurf mit HTML & CSS umsetzen Artikel weiterlesen

Photoshop Tutorial: Extrem realistische 3D-Scrabble-Steine

Photoshop Tutorial: Extrem realistische 3D-Scrabble-Steine
Von am
Kategorien: Design, Photoshop, Tutorials

Seit den letzten Versionen von Photoshop wurden die 3D-Features extrem verbessert. Es ist nicht mehr länger nötig, 3D-Komponenten von Illustrationen in einem 3D-Programm zu erzeugen, viele Funktionen bringt Photoshop jetzt selbst mit.

In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen, wie man mit Photoshop Scrabble-Spielsteine erstellen kann. Die Inspiration kam mir — wie kann es auch anders sein — bei einer Partie Scrabble. Wir werden in diesem Tutorial, alleine mit Photoshop Scrabble-Steine zu einem Wort zusammensetzen. Wie das Resultat aussieht, seht ihr oben. Artikel weiterlesen