Advitum.de auf Google+

Nutzeroberflächen müssen intuitiver werden – ein Gastbeitrag auf t3n.de

Nutzeroberflächen müssen intuitiver werden – ein Gastbeitrag auf t3n.de
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 3.5/5 (2 Stimmen abgegeben)
Von am
Kategorien: Arbeit, Design, Inspiration, Programmieren

Es gibt mal wieder einen Gastbeitrag von mir auf t3n.de zu lesen. Hier ein kurzer Auszug:

Nutzeroberflächen müssen intuitiver werden

Heute schreibe ich einen Artikel, den man nicht nur auf Webanwendungen, sondern im Grunde auf jedes Programm und jede digitale Nutzeroberfläche beziehen kann. Warum? Weil mir das Thema seit langem auf der Seele brennt. Es geht um die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine.

Nutzeroberflächen müssen intuitiver werden - ein Gastbeitrag auf t3n.de, 3.5 out of 5 based on 2 ratings

Ich habe noch nie eine Nutzeroberfläche gesehen, die wirklich jeder sofort versteht. Egal, wie modern, fortschrittlich oder einfach die Oberfläche ist, irgendwo wird sich immer irgendwer fragen: Aber wie kann ich jetzt dies tun oder das tun? Immer gibt es offene Fragen, immer müssen wir Menschen uns an die Maschinen anpassen. Sollte es nicht eigentlich anders herum sein? Es muss eine Art der Interaktion her, die wirklich jeder versteht, ohne groß nachzudenken.

Hier könnt ihr den ganzen Artikel lesen: Nutzeroberflächen müssen intuitiver werden

Nutzeroberflächen müssen intuitiver werden - ein Gastbeitrag auf t3n.de, 3.5 out of 5 based on 2 ratings

Jetzt seid ihr dran!

Teilt eure Meinung mit uns in den Kommentaren, gebt eine Bewertung für diesen Artikel ab und teilt ihn in Social Networks!

Über

Ich bin ein junger Webdesigner und Programmierer aus Siegen und blogge auf Advitum.de über meine Erfahrungen im Web. Meine Themenschwerpunkte liegen im Bereich der Web-Entwicklung mit PHP, JavaScript, HTML und anderen Script-, Programmier- und Markup-Sprachen, der Nutzung von Content Management System wie Typo3, Wordpress etc. und der Effekt-Hascherei mit Photoshop. Seit 2008 blogge ich auf Advitum.de – mal mehr, mal weniger regelmäßig – über alles, was mich so interessiert. Wenn dir mein Blog gefällt, freue ich mich immer sehr über Feedback in Form von Kommentaren und E-Mails.

Kommentare zu diese Artikel

Schreibe jetzt einen Kommentar!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen